Es sind doch nur Bilder

Gestern Abend habe ich begonnen, die Fotos der letzten zwei Wochen in Collagen zusammenzufassen... heute wollte ich weitermachen... nun sind sie weg ... der ganze Februar-Ordner ist einem unbedachten Klick zum Opfer gefallen. Weil ich die Sicherungsfestplatte vor 10 Tagen zum letzten Mal angeschlossen hatte, konnte ich nur die Fotos, die ich davor gemacht hatte, retten. Alle anderen sind nur noch in Form von Collagen vorhanden, auch die Himmelsbilder. In den letzten Tagen hatte ich auch viele Dokufotos aus dem Klinikalltag  gemacht ... als Erinnerung an eine tolle Reha. Und nun fällt es mir noch schwerer, mich auf die Abreise am Samstag einzustellen. 

Medizinische Sporttherapie: Henri beim Ausdauertraining auf dem modernsten Laufband aller Zeiten ;-) Es gibt nicht nur Pfützen, um die er herumgehen muss, damit er nicht nassgespritzt wird. Er muss auch über große im Weg liegende Baumstämme steigen und riesigen auf ihn zurollenden Kugeln ausweichen. 

Schon zu Hause hat sich Henri auf Diana, die liebe Gruppenleiterin der Schildkrötengruppe, gefreut. Die Kindergruppen beginnen  jeden Morgen um 8.30 h - von dort aus gehen die Kinder in die Schule und zu den verschiedenen Therapien.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Steffi (Mittwoch, 25 Februar 2015 18:56)

    Danke für die schönen Fotos vom vielen Schnee,
    dem Faschingsumzug, der Rehaklinik in Tannheim,
    von Henri,...
    Sehr schöne Umgebung, herrliche Natur :)

  • #2

    Gabriela (Montag, 09 März 2015 07:28)

    Das lese ich erst eben. Da hast du ja etwas ähnliches erlebt wie ich gestern. Ich kann mir vorstellen, wie das tut... Es bleiben die inneren Bilder, aber eben.
    Hoffentlich seid ihr gut zu hause angekommen. Ich grüsse dich lieb!
    Gabriela

Neues aus dem BLOG: