Eigentlich hatte Henri sich nur ein wenig verschluckt...

... bei jedem anderen Kind hätte ich vielleicht ein bisschen auf den Rücken geklopft, etwas zu trinken angeboten... was man so macht, wenn ein Kind sich verschluckt hat.

Das Fußballspiel war gerade zu Ende, als Henri im Bad unserer lieben Nachbarn zu husten anfing. Er hustete und hustete... nicht besonders laut, aber regelmäßig... er rief auch nicht nach mir... Als ich nach ihm gesehen habe, war er ganz still und schien konzentriert. Ein Glas Wasser half nicht wirklich und dann kam etwas sehr Vertrautes in Gang... Und wenn er sich nun gar nicht verschluckt hat?   "Schlafen... morgen besser..." sagte er ... seine Ruhe und Hingabe machte mich unruhig ... das Kopfkino gewann an Fahrt ... Gerade als ich das Gerät zum Messen der Sauerstoffsättigung holen wollte, hatte die Gelassenheit meines Sohnes auch den Husten besiegt... Nach einer stillen Umarmung habe ich Henri ins Bett gebracht... in tiefer Dankbarkeit und mit großem Respekt vor dem Vertrauen, das dieses Kind in sich trägt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neues aus dem BLOG: